Einer der Haupttrainer der Visioneers Austria, Juan Ruiz, lebt in Österreich. Hier ist Juan beim Yppenplatz in Wien unterwegs. Foto: Rupert Pessl

Einer der Haupttrainer der Visioneers Austria, Juan Ruiz, lebt in Österreich. Hier ist Juan beim Yppenplatz in Wien unterwegs. Foto: Rupert Pessl

Werde Teil von Visioneers Austria

Wir sind gerade dabei, Visioneers Austria zu starten. Ob blind, sehbeeinträchtigt oder sehend — werde Teil von Visioneers Austria! Hier kannst du mehr über Visioneers Austria erfahren und dich als Partner*in anmelden.

Visioneers hilft seit dem Jahr 2000 Menschen jeden Alters dabei mehr als ihre Blindheit zu sehen und so Ängste in ihrem Leben hinter sich zu lassen und mehr Freiheit, Würde und Sinn für sich und für andere zu gewinnen.

Visioneers Austria wurde von Visioneers initiiert, einer Abteilung des US-amerikanischen gemeinnützigen World Access for the Blind. Gründer von World Access for the Blind ist Ashoka-Fellow und TED-Sprecher Daniel Kish. In Österreich wird das Visioneers Konzept gerade ausgebaut.

Visioneers wird von blinden Spezialist*Innen geführt

Wir sind unter den ersten und wenigen, die blinde Mobilitätstrainer*innen einsetzen. Mithilfe moderner Wissenschaft haben wir eine neue Pädagogik sowie neue Techniken und Methoden entwickelt, welche die Stärken und Fähigkeiten von Menschen die blind oder sehbeeinträchtigt sind, erkennt und sie dabei unterstützt, ihr eigenes Leben selbstständig zu führen, sich in ihrer Gemeinschaft und ihrem Umfeld aktiv und gleichgestellt einbringen zu können und am gesellschaftlichen Leben teilhaben zu können.

eine Art „Sehen“ erlernen

Wir zeigen, mithilfe verschiedenster therapeutischer Methoden, wie visuelle Funktionen des Gehirns weiterentwickelt und genutzt werden können. Indem wir blinden oder sehbeeinträchtigen Menschen lehren, visuelle Funktionen zu nutzen, können wir ihnen helfen, durch spezielle Berührungs- und Klanganwendungen wieder eine Art „Sehen“ zu erlernen. Dies verbessert ihr Bewusstsein für ihre Umgebung und erweitert ihre Fähigkeiten, an einer breiteren Palette von Aktivitäten teilnehmen zu können. Sie erlangen dadurch leichter Kontrolle über ihr eigenes Leben.

Ausbildung und Sensibilisierung von IntEressent*innen

Wir bilden Fachkräfte aus, die mit blinden oder sehbeeinträchtigten Menschen arbeiten. Wir bereiten blinde Trainer*innen darauf vor, blinde und sehbeeinträchtigte Menschen zu unterrichten und wir bieten Hilfestellungen für blinde und sehbeeinträchtigte Menschen und deren Familien. Außerdem nützen wir verschiedenste Medien, um die Gesellschaft zu sensibilisieren und auf die Stärken und Fähigkeiten blinder Menschen aufmerksam zu machen. Zusätzlich arbeiten wir auch mit Wissenschaftler*Innen und Menschen aus der Praxis zusammen, um das menschliche Wahrnehmungssystem zu verstehen und so Leistungsfähigkeit und Selbstbestimmung zu steigern.

Partner*innen VON Visioneers Austria

Vielen Dank an Ashoka Österreich, Kahane Stiftung, Essl Foundation, U.S. Embassy Vienna und Ketchum Publico, die Visioneers Austria ermöglichen.

 

Was Visioneers GLOBAL erreicht haben

  • Seit dem Jahr 2000, wurden 2500 Blinde jeden Alters in mehr als 40 Ländern betreut.

  • Mehr als 15 000 Familienmitglieder, Fachleute und andere Mitarbeiter*innen wurden unterstützt.

  • Über 250 Workshops zur beruflichen Weiterentwicklung wurden abgewickelt.

  • Anerkennungen von Gründer Daniel Kish: Ashoka Fellow, Top 10 TED Talk, Gewinner des Zero Project Award.

 

Partner*in von Visioneers Austria werden

Kontaktiere uns für ein unverbindliches Gespräch.

Name *
Name